GLM LASERMESSTECHNIK GMBH – EINFACH MESSBAR BESSER

Ihr Partner für die professionelle Industriemesstechnik

Kontakt

Vermessung von Schienenfahrzeugen nach DIN 27202-10

GLM ist der Dienstleister für das planmäßige und außerplanmäßige Messen Ihrer Schienenfahrzeuge. Die Vermessungen erfolgen nach DIN 27202-10. GLM vermisst Schienenfahrzeuge der Kategorie A (z.B. Triebfahrzeuge, Güterwagen und Nebenfahrzeuge) sowie der Kategorie C (z.B. Reisezugwagen und leichte Triebwagen mit Drehgestell). Bei Vermessungen durch GLM sollten (müssen) folgenden Vorbereitungen getroffen sein:

  • Die Schienenfahrzeuge müssen ausgeachst sein, so dass die Drehzapfen, Federbockbohrungen und sonstige relevante Messstellen frei zugänglich sind
  • Die Messtellen müssen gereinigt sein,
  • Die Fahrzeuge der Kategorie A befinden sich (annähernd) in einer nivellierten Bezugslage,
  • Die Fahrzeuge der Kategorie C befinden sich in einer spannungsfreien Bezugslage (Eckkraftverwiegung mittels Druckmessdosen).

Es wird das Abmaß (DIN ISO 286-1; Diff. Istmaß zu Nennmaß) mit Hilfe optischer Vermessungsinstrumente und eisenbahnspezifischer Software Software ermittelt.